Style Switcher

Layout options
  • Boxed Layout
  • Full Width Layout
Primary Color

Histoire

Mois de décembre 1914 à Munster

1 Décembre

15° warm Morgens.

Wieder Flintenschüsse auf der Großtalseite ; Nachmittags hier in unserer Seite nur französische Schüsse.

2 Décembre

Warmes Wetter wieder Flintenschüsse.

3 Décembre

Warmes Wetter wieder Flintenschüsse.

4 Décembre

10 Grad warm ; den ganzen Tag Kanonen… auf beiden Seiten, etliche Kugeln fielen in die Klosterfabrik und töteten ein Mann Namens Henniger und eine jüngere Frau aus Lüttenbach ; es gab auch etliche Verwundeten. Auch den Gaskessel wurde beschädigt.

5 Décembre

Regen und Wind den ganzen Tag schon wieder die Kanonen von 9 Uhr bis 4 Uhr ; etliche zerplatzten auf dem Roskopf, auf die ferme (Baribronha) ; französische gingen auf den Schlosswald.

6 Décembre

Schöner warmer Tag. Flintenschüsse.

7 Décembre

Flintenschüsse ganz nahe an unserem Haus Abends 9 Uhr.

8 Décembre

Flintenschüsse ; 2 Franzose auf unser Dach geschossen.

9 Décembre

Flintenschüsse.

10 Décembre

Flintenschüsse den ganzen Tag flogen Kanonen Kugeln übers Haus, sie galten Kahlenwasen alle Häuser in der Stadt waren geschossen.

11 Décembre

Sehr ruhig und schön

12 Décembre

Schöner Tag warmer ; ein flintenschuss […]

13 Décembre

Wieder […] warm ruhig

14 Décembre

Geburtstag von Jacqueline ; ruhig.

Le soir pouvait pas dormir.

15 Décembre

Flintenschüsse wieder auf den Posten.

16 Décembre

Flintenschüsse wieder auf den Posten.

16 Décembre

Flintenschüsse wieder auf den Posten.

17 Décembre

Flintenschüsse von den Franzosen als Marg. Und Strudel Cath an den Posten gingen Marguerite und Louisa gingen abend 5 Uhr in die Stadt.

18 Décembre

Morgen früh 7 Uhr kamen Patrouille uns sagen dass wir können Abends in die Stadt ziehen, am Morgen haben wir noch die Schweinchen geschlachtet und den letzten Haas ; wir hatten viel zu tun um einzuräumen ; Nachmittags haben wir die Kleider Wäsche nur das Notwendigste auf den Karren geladen und Abends 6 Uhr kamen 6 Mann Patrouille um uns abzuholen für in die Stadt ; 10 mussten wir unser liebes Haus verlassen auf wie lange Gott weiß es.

Weinachten gab es Sperre die Franzosen kamen bis zu […] es gab Maschinengewehr von 3 Uhr bis 5 Uhr.

Neujahr Kanonen Donner.

Articles récents